Apfelkuchen mit Mandelblättchen aus dem Monsieur Cuisine

Dieser Apfelkuchen hat einen lockeren Rührteigboden (bleibt leicht matschig auch nach dem Backen), darauf werden die Äpfel verteilt, garniert mit Mandelblättchen und schmeckte bei einer Geburtstagsfeier allen Gästen.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und die Auflaufform mit Backtrennmittel einstreichen (alternativ einfetten wie gewohnt).

Ihr braucht für eine Auflaufform oder ein kleines Blech:

  • 100 gr weiße Schokolade (in Stücke gebrochen)
  • 200 gr Sonnenblumenöl
  • 100 gr Zucker
  • 4 Eier
  • 120 gr Apfelmus
  • eine Prise Zimt
  • 200 gr geriebene Mandeln (oder im MC selbst reiben)
  • 180 gr Dinkelvollkornmehl
  • 1/2 Päck. Backpulver
  • 800 gr Äpfel (inkl. Schale, gewaschen und geviertelt)
  • 80 gr Butter
  • 40 gr Rohrzucker
  • 1 EL selbstgemachten Vanillezucker
  • 100 gr Mandelblättchen

Zubereitung im Monsieur Cuisine plus:

Zuerst die Schokolade (und ggf. die Mandeln, sofern sie noch ungemahlen sind) für ca. 10 Sek. Stufe 10 zerkleinern. Anschließend Öl, Eier, Zucker, Apfelmus und Zimt zugeben und 20 Sek. Stufe 6 verrühren.

Jetzt noch das Mehl und Backpulver zur Masse und nochmal 20 Sek Stufe 5 verrühren. Den Teig in die gefettete Auflaufform (ich bevorzuge Backtrennmittel) füllen. Nun die Äpfel in den Mixtopf füllen und ca. 7 Sekunden Stufe 5 zerkleinern.

Äpfel jetzt über dem Teigboden verteilen. Den Mixtopf auswaschen und nun die Butter ca. 1 MIN 45 Sek Stufe 3 bei 50 Grad schmelzen. Anschließend Zucker, Vanillezucker und Mandelblättchen einfüllen und im Linkslauf Stufe 3 für etwa 1 MIN mischen.

Die Mischung auf den Äpfeln verteilen. Jetzt kann der Kuchen in den Ofen. Er wird bei 180 Grad (Ober- und Unterhitze) ca. 55 MIN gebacken.

Viel Spaß beim Nachbacken und Genießen. Über euren Kommentar, ein Foto eures Kuchens nach diesem Rezept oder ein Like der Facebook Seite freue ich mich 🙂

viele Grüße Jasmin

für Gäste
für Gäste

Schreibe einen Kommentar