Apfelkuchen mit Streusel

Heute gibt´s hier ein blitzschnelles Rezept für einen schmackhaften Apfelkuchen mit Streusel.

Dank Monsieur Cuisine Plus ist er im Nu zubereitet.

Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Ihr braucht für den Teig und die Streusel:

Alle o.g. Zutaten in den Mixtopf füllen und Knetstufe für 45 Sekunden einstellen.

2 / 3 des Teiges in eine, gefettete, z. B. mit BTM eingepinselte, Springform drücken. Den Rest kurz kalt stellen.

4 – 5 Äpfel entkernen und vierteln (ich lass die Schale dran, ihr könnt sie gern schälen). 6 Sekunden Stufe 5 im Mixtopf zerkleinern. Auf dem Teig verteilen. Und ja, ich zerkleinere die Äpfel direkt im Anschluss an die Teigzubereitung im Mixtopf – ohne ausspülen. Spart Zeit und schadet dem Kuchen überhaupt nicht.

Der restliche Teig wird oben drauf als Streusel verteilt. Nach Belieben noch mit etwas braunem Zucker und Zimt bestreuen und für ca. 45 Minuten bei 180 Grad backen.

Wer möchte serviert ihn mit einem klacks frischer Sahne.

Apfelkuchen mit Streusel und Sahne

Guten Appetit.

5 Replies to “Apfelkuchen mit Streusel”

  1. Klingt sehr lecker und fix. Habe ich mir gleich auf meiner Rezepte pinterest Pinnwand gespeichert.

    1. Das freut mich, danke und ich hoffe er schmeckt euch dann auch 🙂

      1. Gestern gab es den Kuchen bei uns. Statt der Äpfel gab es eine Quark Blaubeerfüllung. Sehr lecker und wirklich schnell und einfach gemacht. Mit den Äpfeln versuche ich es dann im Spätsommer /Herbst.
        Danke für dieses einfache Rezept.

        1. Freut mich, dass er euch geschmeckt hat. Danke für die Rückmeldung und Deine Idee mit Quark und Blaubeeren klingt auch toll 🙂 LG Jasmin

  2. Hab den Apfelkuchen heut gebacken, super lecker👍Den gibt’s jetzt öfters..danke für das tolle Rezept!

Schreibe einen Kommentar