Bogentasche von Jasmin

Aktuelles Wochenprojekt beim Sew Along zur Taschenspieler CD III ist die Bogentasche. Ganz ehrlich: ohne den Sew Along hätte ich diese Tasche niemals genäht ABER: ich finde sie traumhaft!

Nicht zuletzt dank dem einen oder anderen Hinweis der weiteren Sew-Along-Teilnehmer(innen) gestern, habe ich mich entschieden, sie etwas kleiner zu nähen (75% der Originalgröße).

so schön flach ist sie oben
so schön flach ist sie oben
Wer mich kennt, weiß dass ich diese Stadt liebe 😉

 

Die Stoffauswahl ging diesmal ratz fatz. Eine schwarz-weiße Tasche (New York Motivstoff der hier schon sehr lange auf seinen optimalen Einsatz wartet) mit Kunstleder Boden und eben solchen Henkeln. Das sind meine ersten gekauften Henkel und ich habe sie mit der Nähmaschine festgenäht (mit der Hand nähen ist üüüüberhaupt nicht mein Ding).

Verstärkt wurde der Außenstoff mit einem 3mm „dickem“, nicht aufbügelbarem, Volumenvlies. Dank Sprühkleber hat das toll funktioniert und mit dem „Stand“ der Tasche bin ich rundum zufrieden.

Innen befindet sich ein Stoffrest vom Möbelschweden; die Stoffe vernähe ich wirklich gerne gerade als Futterstoff, da diese eine gewisse Festigkeit (ähnlich Canvas) haben und nicht nochmal separat verstärkt werden müssen. Außerdem habe ich die vorgeschlagene Innentasche inkl. Kam Snap Verschluss angebracht.

 

Innentasche mit Kam Snap verschlossen
Innentasche mit Kam Snap verschlossen

Die Anleitung war absolut verständlich und gut nachzuvollziehen (wie ich finde).

UND: ich habe dank des Sew Alongs schon ACHT Taschen der Taschenspieler CD III in neun Wochen genäht. Schakka ! Dass ich so viele schaffe, hätte ich anfangs nicht vermutet.

Was sagt ihr zu der Bogentasche?

auf der anderen Seite
auf der anderen Seite

 

Schreibe einen Kommentar