Der 5. Geburtstag ist wichtig, weil: Eine ganze Hand!

Unsere Jüngste ist ein riesiger Fan von einem „Lizenzthema“, und da wollte sie zu ihrem Geburtstag natürlich nur Eines: Ein „Lizenzstoff“-Kleid. Obwohl ihre Lieblingsfarben eigentlich lila und rosa sind, musste das Kleid natürlich in der Hauptsache thematisch passend hellblau/türkis werden!
Ich hab mich auf die Suche nach einem passenden Schnittmuster gemacht, und da ich nichts Richtiges gefunden habe, bin ich einfach selbst ein bißchen kreativ geworden: Ein Basic-Shirt-Schnitt aus einer Ottobre wurde einfach etwas gekürzt und mit einem langen, leicht ausgestellten Rock versehen. Oben habe ich uni Jersey verwendet. Das Unterteil besteht aus bedruckter Baumwolle, und am unteren Saum habe ich noch eine Lage Tüll-Rüschen drangenäht, die mittels Einhaltefäden auf die passende Länge gekräuselt wurden.
Da es sich um ein Geburtstagsgeschenk handelte, habe ich nach der hervorragenden Anleitung vom „Blog ohne Namen“ die Zahl, bestehend aus dem Namen des Geburtstagskindes und mit Hilfe meines Plotters auf’s Shirt gezaubert (Schriftarten aus dem Silhouette Store), außenrum ein paar Glitzersterne und schon sieht man die Kinderaugen leuchten…..wie schon erwähnt: Zum ersten mal die ganze Hand benutzen, wenn man gefragt wird, wie alt man ist, ist ein ziemlicher Meilenstein im Leben (m)eines Kindes!

5 ist eine ganze Hand voll!

Geburtstagskleid verfremdet

Das Kleid musste ich in den ersten Tagen täglich waschen, weil es ständig getragen werden wollte – mittlerweile darf es wenigstens ein, zwei Tage in den Schrank!

P.S.: Das Thema „Lizenzstoff“ und „Abmahnungen“ wird grade riesig in der „Näh-Welt“ besprochen  – ursprünglich wollte ich mal erwähnen, wen meine Tochter soooo toll findet, aber das trau ich mich jetzt nicht mehr! Und auch Bilder vom kompletten Kleid kann ich nicht mehr zeigen, weil mir das zu „gefährlich“, d.h. zu kostspielig werden könnte. Schade, aber es ist eben so! Trotzdem ist es ein schönes und sehr geliebtes Kleid geworden!

2 Replies to “Der 5. Geburtstag ist wichtig, weil: Eine ganze Hand!”

  1. […] wie schon in diesem Beitrag hier gezeigt, nach dem genialen Tutorial von […]

  2. […] Blog gab es bereits mehrere Beiträge zu diesem Thema und ein ausführliches Tutorial dazu findet ihr bei Anja alias blogohnenamen. Das […]

Schreibe einen Kommentar