Dotsch (Kartoffelpuffer) aus dem Monsieur Cuisine (plus)

Mit diesem Rezept könnt ihr ganz einfach leckeren Dotsch (so nennen wir Kartoffelpuffer oder auch Reibekuchen) zubereiten.

Bei mir ergibt diese Menge ca. 9 Stück.

Ihr braucht:

  • 700 gr festkochende Kartoffeln, geschält und geviertelt
  • 2 – 3 Schalotten oder eine Zwiebel, ebenfalls geschält und geviertelt
  • 2 Eier (wir verwenden seit Jahren nur Bio Eier)
  • 3 EL Hartweizengrieß
  • 2 EL Schmand
  • 1 – 2 EL Speisestärke
  • 1 TL Salz, etwas Pfeffer aus der Mühle
  • Öl zum Braten (z. B. Raps- oder Sonnenblumenöl)

Zubereitung im Monsieur Cuisine (plus) 

Schalotten und Kartoffeln in den Mixtopf füllen und ca. 10 Sek. Stufe 6 zerkleinern (wers feiner mag, verlängert die Zeit). Nun die restlichen Zutaten wie Eier, Grieß, Schmand, Speisestärke, Salz und Pfeffer zugeben und ca. 45 Sekunden Stufe 2 verrühren.

Den Teig mit Hilfe eines Siebes  über einer Schüssel ca. 5 Minuten abtropfen lassen. Nun Öl in einer Pfanne heiß werden lassen und den Teig portionsweise von beiden Seiten goldbraun braten. Anschließend kurz auf einem Teller mit Küchenkrepp ablegen und zum warmhalten in den 100 Grad warmen Backofen legen, bis alle fertig sind.

Dotsch

Wir essen gerne einen Quark Dip (3 EL Quark, 1 EL Schmand und frischen Schnittlauch verrühren) oder Apfelmus dazu.

Wie esst ihr ihn? Apfelmus? Quark? mit Soße? oder Lachs? oder….?

Guten Appetit!

 

 

Schreibe einen Kommentar