Füll scheäihna weäi a Plastigbeidl – Taschenspieler CD III Sew Along

 

Füll scheäihna weäi a Plastigbeidl (oberpfälzer Dialekt)
oder in hochdeutsch: viel schöner als ein Plastikbeutel.

Dieser Spruch passt einfach perfekt zu dieser Einkaufstasche, welche ich hiermit offiziell zum Sew Along bei Emma ins Rennen schicke.

Unsere Stofflager brauchen dringend Platz und daher haben wir uns vorgenommen, keinen Stoff für den Sew Along zu kaufen. Wie viele Taschen es letztendlich werden, abwarten. Aber die erste Tasche haben wir beide geschafft!

Als Außenstoff liegt hier schon sehr lange ein etwas festerer Stoff vom Möbelschweden, der eine große Fläche braucht, um zu wirken. Da kam die Beuteltasche wie gerufen. Das Innenleben besteht aus zwei bunten Stoffresten , die gerade noch gereicht haben.

Die Tasche ist als Wendetasche genäht; was bei einem weißen Außenstoff durchaus Sinn macht 😉

Insgesamt bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Und? Was sagt ihr?

Sicher werden noch einige Plastigbeidl folgen. Und nachdem sie gestern verschenkt wurde, kann ich sie heute auch zeigen.

Ob mir die anderen Taschen auch so leicht von der Hand gehen werden? Ich bin gespannt. Meist dauert die  Stoffwahl bei mir fast länger als der Rest.

Und jetzt guck ich mir noch die Beuteltaschen der anderen Teilnehmer/-innen an 🙂

3 Kommentare bei „Füll scheäihna weäi a Plastigbeidl – Taschenspieler CD III Sew Along“

  1. Beeindruckend, wie viele Vokale Ihr in so wenigen Worten unterbringt! *lach*
    Der Stoff ist super für die Beuteltasche und die kräftige Farbkombination dazu auch.
    LG
    Valomea

    1. Ja Vokale kann man nie genug haben ;-)) Und Danke fürs Kompliment!!

  2. […] supe Alternative zur Plastiktüte hatten wir euch bereits hier mit der Beuteltasche von Farbenmix Taschenspieler CD III […]

Schreibe einen Kommentar