Hundekissen selbstgenäht

Zum heutigen #Creadienstag zeige ich euch Buddy´s neues Kuschelkissen.

Dieses Exemplar hat folgende Maße:

Rundes Kissen Innen: Durchmesser 54 cm. Außenmaße vorm Zusammennähen der Außenteile:

1,70 M x 30 cm (Höhe). Ganz grob habe ich mich an dieser Anleitung von den Pöbelmöpsen orientiert. Allerdings habe ich die Außenteile wie einen Loop (nach der Anleitung von Pattydoo beispielsweise) geschlossen – das finde ich persönlich deutlich einfacher.

Seitenteil
neues Hundekörbchen
Kissen als Inlet

Gefüllt wurden beide Teile mit Styroporflocken. Die sind sehr leicht und lassen sich super verarbeiten.

Füllung mit Styroporflocken

Buddy mag sein neues Kissen sehr. Außerdem ist es relativ einfach zu nähen. Das Kissen hat wieder zwei unterschiedliche Seiten. Einmal kuschlig und einmal etwas weniger warm.

umgedreht, so sieht es von unten aus
Unterseite

 

Beide Stoffe habe ich bei Tedox gekauft und vor der Verarbeitung gewaschen.

Verlinkt bei creadienstag und handemadeontuesday

2 Replies to “Hundekissen selbstgenäht”

  1. Sehr! schön. Und – es scheint zu gefallen. Das kommt auf meine „Merken-Liste“.
    Viele Grüße, Angelika

    1. Liebe Angelika, herzlichen Dank fürs vorbeischauen und kommentieren. 🙂 & es freut mich sehr, dass es auf deine Merken Liste kommt! Sag Bescheid, wenn du auch eins genäht hast! Vg Jasmin

Schreibe einen Kommentar