Ja, ich teste die JANOME 9400

*Dieser Beitrag enthält Werbung*

Wow, was für eine Woche 🙂

Der nähPark hatte vor kurzem einen Aufruf gestartet, dass man sich für drei unterschiedliche Nähmaschinen als Produkttester bewerben kann. Mir war sofort klar, dass ich mich für die ausgeschriebene JANOME 9400 bewerben würde. Und ich kann euch gar nicht sagen, wie sehr ich mich freue, dass ich tatsächlich! ausgewählt wurde. Bis Mitte Juli bleibt die Maschine bei mir und wir mir vom nähPark im Rahmen des Produkttests kostenlos zur Verfügung gestellt.

Alle meine Berichte spiegeln dabei meine persönliche Meinung wider.

Warum genau für diese Maschine? Nun, es handelt sich um eine leistungsstarke Nähmaschine mit vielen Annehmlichkeiten, die gerade für Patchworker (und davon bin ich momentan schwer angetan) bereit hält.

Die Janome steht inzwischen seit einigen Tagen im Nähzimmer und ich möchte meine ersten Eindrücke mit euch teilen.

Zunächst ist sie deutlich größer und schwerer als meine aktuelle Nähmaschine. Sie benötigt relativ viel Platz – was bei mir, dank eines eigenen Nähzimmers, überhaupt kein Problem darstellt. Die LED Beleuchtung ist sehr hell und angenehm. Toll.

Was mir ebenfalls sehr gut gefällt, dass man das Fußpedal auf eine Bodenplatte schraubt (so kann es nicht mehr herumrutschen) und direkt daneben wird ein kleines Pedal angebracht, der Fadenabschneider. Wenn man den Fadenabschneider per Pedal drückt, werden Ober- und Unterfaden abgeschnitten sowie Nadel und Nähfuß angehoben. Luxus pur, oder? Daran könnte ich mich definitiv gewöhnen. Ich muss dazu sagen, dass meine aktuelle Nähmaschine bereits auch über einen Fadenabschneider verfügt – eine Nähmaschine ohne dieses Feature käme mir nicht mehr ins Haus.

Bodenplatte mit Fußpedal und Fadenabschneider

Außerdem bringt die Janome extrem viel Zubehör mit, nicht alles ist mir davon bereits bekannt bzw. vertraut.

Sehr gespannt bin ich auf die Profi-Geradstich Platte. Das Zubehör kann – großteils – in der Maschine verstaut werden. Ein Must Have wie ich finde. Allerdings kenne ich das bereits von meiner aktuellen Nähmaschine.

Als Startprojekt habe ich den Mini Geldbeutel (hier entlang zum Freebook) von Hansedelli genäht. Oben ein Kunstleder Rest in gelb und unten ein Reststück Lieblingsstoff, welches ich vor einiger Zeit selbst mit Odicoat (gekauft beim nähPark – lange vor dem Produkttest) beschichtet habe.

Auch ohne Teflonfuß (auf den schwöre ich ja eigentlich beim Nähen von Kunstleder) wurden die Nähte sauber, gerade und die Maschine hatte überhaupt keine Probleme den Stoff zu transportieren. Sie näht wahnsinnig gerade. Ich dachte bisher immer, wenn ich diesen Satz gelesen habe, ja aber tun das nicht alle Nähmaschinen? Und muss euch sagen, nein. Gerade ist nicht gleich gerade.

Der mit Odicoat beschichtete Stoff ist, was die Haptik angeht, vergleichbar mit beschichteter Baumwolle. Ein klein wenig leichter und lässt sich super vernähen – und auch das Wenden des kleinen Mäppchens funktionierte einwandfrei.

Anders als im Ebook vorgesehen, habe ich den Schlüsselring außen befestigt.

Der Beitrag wurde deutlich länger als geplant und ihr seht schon, bis jetzt bin ich total begeistert und schwer beeindruckt von dem was die Janome alles kann.

Sonnige Grüße Jasmin

Der Mini Geldbeutel wird bei TT verlinkt

6 Kommentare bei „Ja, ich teste die JANOME 9400“

  1. […] ich zum ersten mal ein paar Zierstiche meiner Testmaschine (mehr Infos zum Produkttest vom nähPark hier – es ist eine Janome 9400 die mir für die Dauer von drei Monaten zur Verfügung gestellt […]

  2. […] Testmaschine (hier hatte ich davon geschrieben – ich teste für den Zeitraum von drei Monaten die Janome 9400, […]

  3. […] ich im Besitz einer Coverlock bin, wollte ich die Testmaschine Janome 9400 (hier entlang für weitere Infos) auch zum Säumen ausprobieren.  Die Stiche wurden exakt und stehen auf […]

  4. […] kurzem vernähe ich plötzlich wieder sehr gerne Jersey. Ob es an der Testmaschine liegt? Oder daran, dass seit kurzem die Ebooks von Hedi als A0 Plott Dateien gibt und damit endlich […]

  5. […] treffen sehr viele Lagen aufeinander. Meine Testmaschine vom nähPark (hier gibt es dazu noch mehr Infos) ist wirklich unglaublich leistungsstark. Sie läuft über alle Lagen und Materialien (es waren bei […]

  6. […] bei diesem Projekt war meine Testmaschine (die Janome 9400 vom nähPark – mehr Infos hier) erneut eine sehr große Hilfe. Die Kraft dieser Maschine ist enorm. Ich muss mir keine Gedanken […]

Schreibe einen Kommentar