Karten gestalten mit Freezer Paper

Kürzlich hatte ich bei Youtube dieses Video über Freezer Paper gesehen und war neugierig, was man damit anstellen kann.

Das Freezer Paper hat eine leicht glänzende und eine Papier Seite – quasi wie mit Wachs beschichtetes Backpapier. Es ist etwas dicker als Backpapier.

Als ersten Test haben der Sohnemann und ich uns am Wochenende ans Karten basteln gewagt. Dazu wird aus dem Freezer Paper eine Schablone ausgeschnitten (bei mir übernimmt das Ausschneider der Plotter – Cameo 3), anschließend die Vorlage auf eine Karte aufgebügelt und dann mit Wasserfarben übermalt.

Alles fast vollständig trocknen lassen und danach das Freezer Paper abziehen – Fertig.

Großflächige Motive ohne Unterteilungen eignen sich nicht so gut:

Wir hatten Spaß und jetzt wieder ein paar hübsche, selbstgemachte Karten auf Vorrat.

In kürze wollen wir Holztafeln beschriften. Mal sehen, wie das klappt.

Falls jemand noch mehr Infos über die Einsatzmöglichkeiten hat, meldet euch gerne 🙂

Herzliche Grüße

Jasmin

verlinkt beim creadienstag und HOT

Schreibe einen Kommentar