Mini Geldbeutel aus Snap Pap

FREUTAG!

Unser erstes kleines Tutorial inkl. Plotter Freebie für Snap Pap geht heute online!

Gestern ging unser 100. Blogbeitrag online. Zeit zum Freuen und für ein kleines Geschenk! 🙂

Ein kleines Tutorial samt Freebie für einen kleinen Geldbeutel aus Snap Pap.

Insgesamt der dritte Beitrag zum Thema Snap Pap (hier und hier die anderen beiden).

Perfekt geeignet für Kinder,  als Gutscheinverpackung oder einfach zum Ausgehen. Eine Scheckkarte passt samt etwas Geld hinein.

Die Datei habe ich selbst erstellt und das Snap Pap wieder mit dem Plotter ausgeschnitten. Tip: achtet darauf, dass eure Schneidmatte gut klebt, dann verrutscht das Snap Pap nicht während des Scheidens. Falls die Matte nicht mehr genügend Klebkraft hat, helft mit einem temporärem (Sprüh-)Kleber nach.

Schneideinstellungen (ich habe einen Silhouette Cameo):
Dicke 33, Geschwindigkeit 1, Messer 10 & Doppelschnitt an!

Schritt 1 Geldbörse ausschneiden
Schritt 1 Geldbörse ausschneiden

Außerdem habe ich das Snap Pap vor dem Ausschneiden nicht gewaschen.

Nach dem Schneiden faltet ihr die kleine Geldbörse so, dass das untere Teil ca. 8 cm nach oben geht und das obere Teil etwa 5 cm nach unten.

falten
falten

Die fertigen Maße betragen etwa 9 cm in der Höhe und 11 cm in der Breite.

Mir persönlich gefallen die abgerundeten Ecken sehr. Wer möchte, kann jetzt auf der Rückseite noch den Namen drauf plotten (Flexfolie hält prima).

Hier seht ihr die Schrift „Chicle“. Geplottet mit Flexfolie von plottermarie und bei 140 Grad mit der Happy Press auf dem Snap Pap angebracht.

 

optional - Name auf der Außenseite (Rückseite) draufplotten
optional – Name auf die Außenseite (Rückseite) draufplotten

Jetzt bringt ihr als erstes den unteren Kam Snap an!! WICHTIG (leider habe ich diesen Schritt nicht separat fotgrafiert.

Anschließend näht ihr die Geldbörse (Klappe geöffnet) einmal rundherum zusammen bzw. steppt die Klappe gleich mit ab.

ERST NACH DEM Absteppen bringt ihr bitte den oberen Kam Snap an! 

Absteppen und Kam Snaps anbringen
Absteppen und Kam Snaps anbringen

TADAAAA fertig ist euer kleiner Geldbeutel aus Snap Pap.

Hier gibt es das Freebie der gezeigten Datei!

Mini Geldbörse
Mini Geldbörse

Und, was sagt ihr zu unserem ersten kleinen Tutorial? Wir freuen uns über ein „Gefällt mir “ unserer Facebook Seite, aber auch über jeden Kommentar hier im Blog.

Wir arbeiten bereits am zweiten Mini-Tutorial zum Thema Schulanfang und hoffen, dass es in Kürze online gehen wird.

Bei Fragen schreibt uns einfach an. Selbstverständlich freuen wir uns, wenn ihr uns Bilder von euren Werken (nach unserem Tutorial) zusendet und wir diese ggf. auch veröffentlichen dürfen!

Verlinkt – Premiere – beim FREUTAG.

7 Replies to “Mini Geldbeutel aus Snap Pap”

  1. Super schön diese Idee- zum Beispiel auch für Gutschein-Geschenke oder so. Tolle Idee! LG maika

    1. Hallo Maika, vielen Dank für Deinen Kommentar. Schön, dass es Dir gefällt. 🙂 LG Jasmin

  2. Guten Morgen, meine Lieben,
    so, jetzt hab ich endlich den fehlenden Teil eures Blogs nachgelesen bzw. das Tutorial studiert – ich muss schon sagen: Respekt, was ihr da so auf die Beine stellt! 🙂 Wie immer frage ich mich: wie viele Stunden hat euer Tag?!
    Ich als Nähanfängerin muss sagen: was RUMS für euch ist WENINOGA für mich. Und jetzt entschuldigt mich bitte – ich muss dringend Stoffe für mein nächstes Projekt zuschneiden.
    GLG Kerstin 😉

    1. Ach Kerstin, das geht ja runter wie Öl. Ganz lieben Dank für Dein Lob 🙂 Unser Tag hat auch nicht mehr Stunden 😉 Sie sind nur gut eingeteilt, und für alles was Spaß macht, sollte man sich regelmäßig Zeit nehmen. GLG Jasmin

  3. […] braucht nur Flexfolie, Snap Pap und einen Plotter. Weitere Beiträge zu Snap Pap findet ihr z. B. hier oder […]

  4. […] nähe gerne eine Mini Geldbörse aus grauem Snap Pap als Verpackung für einen Gutschein – hier gehts […]

Schreibe einen Kommentar