mit der Leckerlie Tasche – auch unterwegs alles hübsch verpackt

Nachdem seit kurzem unser wunderschöner Sheltie-Welpe (hier und hier gibt´s noch weitere Infos) bei uns eingezogen ist, braucht das nähende „Frauchen“ definitiv eine ansprechende Leckerlie Tasche 😉

Bereits noch bevor Buddy zu uns kam, stöberte ich im Netz was es alles an Nähanleitungen „rund um den Vierbeiner“ gibt.

U.a. bin ich auf die Seite pfotenprunk aufmerksam geworden. Dort gibt es neben wunderbaren kostenlosen Anleitungen gleich noch Materialpakete.

Meine Leckerlie-Tasche ist ebenfalls nach dieser Anleitung genäht.
Jedoch habe ich die Maße auf 20 x 30 cm verändert und das Sheltie-Webband
(gefunden auf Dawanda bei tuning4dogs) aufgenäht und statt Knopfloch Ösen (20 mm) eingesetzt.

Kordeln, Kordelstopper usw. habe ich beim nähkaufhaus erstanden.

Außen habe ich türkisen Jeansstoff (ich meine den vor längerer Zeit bei Karstadt gekauft zu haben?) und innen beschichtetes Wachstuch von michas-stoffecke genutzt.

Da ich den Futterbeutel für mich genäht habe, verlinke ich diese Woche nach langer Abstinenz bei RUMS.

 

1 Kommentar

  1. […] perfekt? Ich hatte euch schon meine gern genutzte Leckerlie Tasche gezeigt. In diese Tasche passen allerdings „nur“ Leckerlie (Blogbeiträge zu […]

Schreibe einen Kommentar