Reissalat – eine tolle Beilage zum Grillen

Diesen Reissalat gibt es seit vielen Jahren bei uns während der Grillsaison sehr oft.

Die Zubereitung gelingt mit oder auch ohne Monsieur Cuisine plus ganz einfach und schnell und auch die Zutaten können je nach dem was der Kühlschrank hergibt variieren.

Ihr braucht:

  • 200 gr Paraboiled Reis
  • 1 rote Paprika
  • 1/2 Bund Radieschen (unbedingt – diese wenn möglich nicht weglassen
    oder wenn dann durch Lauchzwiebeln ersetzen)
  • 1 kleine Dose Mais
  • 2 Karotten

 

 

fürs Dressing:

  • je 1 EL Petersilie / Schnittlauch
  • 2 – 3 EL Salatkräuter
  • 2 – 3 EL Essig
  • 3 EL Öl (z. B. Sonnenlumenöl)
  • Salz, Pfeffer
  • wenn der Salat eine schöne rote Farbe bekommen soll / darf:
    1 EL Ajvar mit ins Dressing mischen

Reissalat (5)

Den Reis entweder nach Packungsanleitung im Kochtopf zubereiten oder aber ins Garkörbchen geben und bei 100 Grad Stufe 1 für 20 MIN im Monsieur Cuisine plus kochen – Garzeit kann je nach Reissorte abweichen. Evtl. müsst ihr sie noch um ein paar Minuten verlängern.

Währenddessen das Gemüse entweder selbst kleinschneiden oder nach der Reiszubereitung im Mixtopf 5 Sek. Stufe 5 zerkleinern – was euch besser gefällt.

Den Reis kurz abkühlen lassen und mit dem Rest vermischen.

Die Zutaten fürs Dressing in einer kleinen Schüssel oder Tasse anrühren und über den Salat gießen. Der Reissalat schmeckt auch am nächsten Tag noch sehr lecker und kommt ganz ohne Mayo aus.

Guten Appetit und viel Spaß beim Nachkochen.

Dazu passt z. B. auch der Feta Dip oder Tzaziki.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar