Umhang für kleine Sternenkämpfer selbst genäht

Unser Sohnemann ist ein riesengroßer Fan von den Sternenkämpfern (Luke, Sturmtruppen und Co. ) und verkleidet sich sehr gerne das ganze Jahr über. Warum ich nicht den Markennamen schreibe? Das  hat mit den Lizenzen von Disney zu tun. Ich vernähe auch wahnsinnig gern für Raphael die Lizenzstoffe, aber im Blog zeigen – lieber nicht. Dafür wurden bereits zu viele Abmahnungen an Blogger ausgesprochen.

Nun zum heutigen Thema: Wie nähe ich mir oder meinem Kind einen Umhang?

Im Prinzip habe ich mich an dieser Anleitung orientiert – allerdings ohne Belege und dafür mit Kapuze. Für die Kapuze habe ich die fertige Strecke von Schulter zu Schulter gemessen und nach Augenmaß die Höhe veranschlagt. Auf besonderen Wunsch des Trägers wurde die der Kapuzenzipfel kurzer Hand abgerundet.

Genäht aus einer günstigen Fleecedecke. Für die eine Vorderseite habe ich entlang der versäuberten Deckenkante zugeschnitten. Das sorgt für einen tollen Abschluss auf einer Seite. Fleece franst nicht aus. An der Kapuze habe ich vorne einfach ein kleines Stück umgeschlagen und dies mit dem Zickzack Stich festgenäht.

 

Die Bindebänder sind einfach zwei Fleecestreifen und wurden ca. 3 cm unterhalb der Kapuze angebracht.

dank den Bändern rutscht auch nix
dank den Bändern rutscht auch nix

Die Passform ist genial. Der Umhang ist schon seit ca. einem halben Jahr immer mal wieder im Einsatz . Kleiner Aufwand – große Wirkung.

Verlinkt beim Creadienstag und made4boys.

Viel Spaß beim Nachmachen und viele Grüße Jasmin

Schreibe einen Kommentar