Weihnachtsgrüße und fantastischer Schokoladenkuchen

Liebe Lesserinnen und Leser,

mit diesem Blogpost möchte ich euch allen frohe Weihnachten, besinnliche Stunden im Kreis Eurer Liebsten, wenig Stress, viel Freude und erholsame Weihnachtstage wünschen. Lacht herzlich und genießt jede Minute.

Wir feiern neben Weihnachten am ersten Feiertag auch immer Geburtstag (unser jüngstes Familienmitglied wurde am 25.12.10 geboren). Also läuft mein Monsieur Cuisine plus heute heiß 😉

Vor den Feiertagen verabschiede ich mich mit diesem unglaublich leckerem Schokoladenkuchenrezept (heute endlich die Zubereitung im Monsieur Cuisine plus mitgeschrieben). Den gibt es bei uns morgen Abend als Dessert. Er bleibt etwas „matschig“ lecker schokoladig. Wir lieben es.

Backofen auf 150 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Ihr braucht ca. 25 MIN Zeit und folgende Zutaten:

  • 320 gr Zartbitterschokolade (geht aber auch mit Schokoladenresten)
  • 170 gr Butter in Stücke geschnitten
  • 70 gr Zucker
  • 5 Eier (bitte trennen)
  • 40 gr Mehl
  • eine Prise Salz
  • ggf. zum Verzieren Streudeko oder Kuvertüre

Als erstes den Rührer einsetzen und das Eiweiß mit einer Prise Salz für 4 MIN 30 Sek auf Stufe 4 steif schlagen. Umfüllen und den Mixtopf reinigen und gut abtrocknen. Danach die Schokolade inkl. Butter für ca. 2 MIN 30 Sekunden bei 50 Grad Stufe 2 schmelzen. Anschließend den Zucker einrieseln lassen und noch einmal 20 Sekunden Stufe 4 zu einer schönen Masse verrühren.

Jetzt setzt ihr den Rührer wieder ein und stellt den MC plus wie folgt ein:

3 Minuten Stufe 3. Nun nach und nach Eigelb (schön eins nach dem anderen) in den Mixtopf geben. Anschließend das Mehl zufügen. Zum Schluss für die letzten ca. 20 Sekunden erst steif geschlagene Eiweiß. Die Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und für ca. 40 – 45 Minuten backen.

Nach dem Abkühlen mit Puderzucker oder Kuvertüre verzieren.

Der Kuchen kann auch schon ein bis zwei Tage vorher zubereitet werden. In einer T*****-Schüssel oder mit Folie bedeckt und kühl gelagert bleibt er wunderbar frisch.

auch als Dessert lecker
auch als Dessert lecker

Lasst ihn euch schmecken!

viele Grüße Jasmin

 

Schreibe einen Kommentar